Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de | Hilfe
Natura 2000 - Verordnung Regierungspräsidium Darmstadt

5913-304 Geisenheimer Heide

 
Regierungspräsidium: Darmstadt
Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Gemeinde: Geisenheim
Größe: 8,6 ha

Anlage 1a:

Abgrenzungskarte
 
 PDF Gebietskarte (PDF 1,6 M) 
 

Anlage 3a:

Erhaltungsziele der Lebensraumtypen nach Anhang I FFH-Richtlinie


6212 Naturnahe Kalktrockenrasen und deren Verbuschungsstadien
  • Erhaltung des Offenlandcharakters der Standorte
  • Erhaltung einer bestandserhaltenden, die Nährstoffarmut begünstigenden Bewirtschaftung
6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  • Erhaltung eines für den LRT günstigen Nährstoffhaushaltes
  • Erhaltung einer bestandsprägenden Bewirtschaftung
Anlage 4a:
Ergänzende textliche Beschreibung der Gebietsgrenze
RP: Darmstadt , Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Gemeinde: Geisenheim
Gemarkung: Geisenheim
Teilblatt: 1
Wo die Grenze von vermessenen Grundstücksgrenzen abweicht, entspricht sie der Abgrenzung des Naturschutzgebietes "Geisenheimer Heide", ausgewiesen mit Verordnung vom 12. Januar 1987, StAnz. S. 303, geändert mit Verordnung vom 21. September 1994, StAnz. S. 3088
RP: Darmstadt , Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Gemeinde: Rüdesheim
Gemarkung: Eibingen
Teilblatt: 1
Wo die Grenze von vermessenen Grundstücksgrenzen abweicht, entspricht sie der Abgrenzung des Naturschutzgebietes "Geisenheimer Heide", ausgewiesen mit Verordnung vom 12. Januar 1987, StAnz. S. 303, geändert mit Verordnung vom 21. September 1994, StAnz. S. 3088

Zum Anfang der Seite