Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de | Hilfe
Natura 2000 - Verordnung Regierungspräsidium Darmstadt

5916-302 Galgenberg bei Diedenbergen

 
Regierungspräsidium: Darmstadt
Landkreis: Main-Taunus-Kreis
Gemeinde: Hofheim am Taunus
Größe: 295 ha

Anlage 1a:

Abgrenzungskarte
 
 PDF Gebietskarte (PDF 2,2 M) 
 

Anlage 3a:

Erhaltungsziele der Lebensraumtypen nach Anhang I FFH-Richtlinie


6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  • Erhaltung eines für den LRT günstigen Nährstoffhaushaltes
  • Erhaltung einer bestandsprägenden Bewirtschaftung
9110 Hainsimsen-Buchenwald (Luzulo-Fagetum)
  • Erhaltung naturnaher und strukturreicher Bestände mit stehendem und liegendem Totholz, Höhlenbäumen und lebensraumtypischen Baumarten in ihren verschiedenen Entwicklungsstufen und Altersphasen
9130 Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum)
  • Erhaltung naturnaher und strukturreicher Bestände mit stehendem und liegendem Totholz, Höhlenbäumen und lebensraumtypischen Baumarten in ihren verschiedener Entwicklungsstufen und Altersphasen
*91E0 Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae)
  • Erhaltung naturnaher und strukturreicher Bestände mit stehendem und liegendem Totholz, Höhlenbäumen und lebensraumtypischen Baumarten mit einem einzelbaum- oder gruppenweisen Mosaik verschiedener Entwicklungsstufen und Altersphasen

Erhaltungsziele der Arten nach Anhang II FFH-Richtlinie

Myotis bechsteinii Bechsteinfledermaus
  • Erhaltung von alten strukturreichen Laub- und Laubmischwäldern mit Höhlenbäumen als Sommerlebensraum und Jagdhabitat
Anlage 4a:
Ergänzende textliche Beschreibung der Gebietsgrenze
RP: Darmstadt , Landkreis: Main-Taunus-Kreis
Gemeinde: Hofheim am Taunus
Gemarkung: Marxheim
Flur: 1
Flurstück: 25/2
In dem Bereich, in dem die Gebietsgrenze von der Flurstücks- oder Nutzungsgrenze des amtlichen Liegenschaftskatasters abweicht, folgt sie dem dortigen forstlichen Weg, der nicht Bestandteil des FFH-Gebietes ist.
RP: Darmstadt , Landkreis: Main-Taunus-Kreis
Gemeinde: Hofheim am Taunus
Gemarkung: Diedenbergen
Flur: 43
Flurstück: 10/4
In dem Bereich, in dem die Gebietsgrenze von der Flurstücks- oder Nutzungsgrenze des amtlichen Liegenschaftskatasters abweicht, folgt sie dem dortigen forstlichen Wegenetz, das nicht Bestandteil des FFH-Gebietes ist.
RP: Darmstadt , Landkreis: Main-Taunus-Kreis
Gemeinde: Hofheim am Taunus
Gemarkung: Diedenbergen
Flur: 43
Flurstück: 20
Die FFH-Gebietsgrenze verläuft als gerade Linie vom südwestlichen Eckpunkt des Grundstückes 10/3 in Flur 43 bis zum südwestlichen Eckpunkt von Flurstück 20 in Flur 43
RP: Darmstadt , Landkreis: Main-Taunus-Kreis
Gemeinde: Hofheim am Taunus
Gemarkung: Marxheim
Flur: 1
Flurstück: 6/11
Die FFH-Gebietsgrenze verläuft im nördlichen Abschnitt des Grundstückes als gerade Linie vom Eckpunkt des dortigen Weges, Flurstück 39/4 in Flur 1 (Rechtswert 3458951, Hochwert 5550272) bis zum Auftreffen im rechten Winkel auf die örtliche Grundstücksgrenze von Flurstück 4/1 in Flur 1 (Rechtswert 3458915, Hochwert 5550272) der Gemarkung Marxheim. Im mittleren Abschnitt des Grundstückes verläuft sie als gerade Linie vom südwestlichen Eckpunkt des Grundstückes 3/11 (Rechtswert 3459061, Hochwert 5550099) in Flur 1 bis zum südöstlichen Eckpunkt von Flurstück 4/1 (Rechtswert 3458899, Hochwert 5550104) in Flur 1 der Gemarkung Marxheim.

Zum Anfang der Seite