Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de | Hilfe
Natura 2000 - Verordnung Regierungspräsidium Darmstadt

6013-302 Ebental bei Rüdesheim

 
Regierungspräsidium: Darmstadt
Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Gemeinde: Rüdesheim
Größe: 27,7 ha

Anlage 1a:

Abgrenzungskarte
 
 PDF Gebietskarte (PDF 3,2 M) 
 

Anlage 3a:

Erhaltungsziele der Lebensraumtypen nach Anhang I FFH-Richtlinie


*6210 Naturnahe Kalktrockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia) (besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen)
  • Erhaltung des Offenlandcharakters der Standorte
  • Erhaltung des Orchideenreichtums
6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  • Erhaltung eines für den LRT günstigen Nährstoffhaushaltes
  • Erhaltung einer bestandsprägenden Bewirtschaftung

Erhaltungsziele der Arten nach Anhang II FFH-Richtlinie

Triturus cristatus Kammmolch
  • Erhaltung von zentralen Lebensraumkomplexen mit besonnten, zumindest teilweise dauerhaft wasserführenden, krautreichen Stillgewässern
  • Erhaltung fischfreier oder fischarmer Laichgewässer
  • Erhaltung strukturreicher Offenlandbereiche in den zentralen Lebensraumkomplexen
Anlage 4a:
Ergänzende textliche Beschreibung der Gebietsgrenze
RP: Darmstadt , Landkreis: Rheingau-Taunus-Kreis
Gemeinde: Rüdesheim
Gemarkung: Rüdesheim
Flur: 7
Flurstück: 86/1
Wo die Grenze vom vermessenen Liegenschaftskataster abweicht, entspricht sie der Grenze des Naturschutzgebietes "Ebental bei Rüdesheim" , ausgewiesen mit Verordnung vom 10. Dezember 1990, StAnz. S. 2948

Zum Anfang der Seite