Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de | Hilfe
Natura 2000 - Verordnung Regierungspräsidium Darmstadt

6219-301 Grünlandbereiche östlich von Brensbach

 
Regierungspräsidium: Darmstadt
Landkreis: Darmstadt-Dieburg, Odenwaldkreis
Gemeinde: Brensbach, Otzberg
Größe: 87,3 ha

Anlage 1a:

Abgrenzungskarte
 
 PDF Gebietskarte (PDF 17,2 M) 
 

Anlage 3a:

Erhaltungsziele der Lebensraumtypen nach Anhang I FFH-Richtlinie


6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
  • Erhaltung eines für den LRT günstigen Nährstoffhaushaltes
  • Erhaltung einer bestandsprägenden Bewirtschaftung

Erhaltungsziele der Arten nach Anhang II FFH-Richtlinie

*Euplagia quadripunctaria Spanische Flagge
  • Erhaltung eines Verbundsystems aus blütenreichen, sonnenexponierten Saumstrukturen in Kombination mit schattigen Elementen wie Gehölzen, Waldrändern-/Säumen, Hohl- und Waldwegen
Anlage 4a:
Ergänzende textliche Beschreibung der Gebietsgrenze
RP: Darmstadt , Landkreis: Odenwaldkreis
Gemeinde: Brensbach
Gemarkung: Brensbach
Flur: 8
Flurstück: 29
Teilblatt: 1
Innerhalb dieser Parzelle verläuft die Grenze, sobald sie den aus Norden kommenden Wegesrand verlässt, entlang der Nutzungsgrenze Acker/Grünland.
RP: Darmstadt , Landkreis: Odenwaldkreis
Gemeinde: Brensbach
Gemarkung: Brensbach
Flur: 8
Flurstück: 28
Teilblatt: 1
Die Abgrenzung des FFH-Gebietes orientiert sich an der Nutzungsgrenze Acker/Grünland.
RP: Darmstadt , Landkreis: Odenwaldkreis
Gemeinde: Brensbach
Gemarkung: Brensbach
Flur: 7
Flurstück: 20
Teilblatt: 1
Soweit die Abgrenzung des FFH-Gebietes nicht der Parzellengrenze folgt, verläuft die Grenze von Süden aus kommend zunächst in nördlicher und anschließend in westlicher Richtung entlang der Nutzungsgrenze Grünland/Acker.

Zum Anfang der Seite